Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

 

Preise

Die vereinbarten Preise sind Nettopreise ab Glattbrugg, exklusive MwSt. exklusive Trans­port.  Bis zur vollständigen Bezahlung besteht auf allen gelieferten Produkten ein Eigentums­vorbehalt seitens der Verkäuferin, welcher je­derzeit im Eigentumsvorbehaltsregister einge­tragen wer­den kann. Preisänderungen bleiben ausdrück­lich vorbehalten.

Zahlungsbedingungen

Die Rechnungen sind, soweit keine anderen Abmachungen getroffen wurden, innerhalb 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zahlbar.

Verzug

Der Käufer oder Besteller gerät mit Ablauf der Zahlungsfrist in Verzug. Der von diesem Zeit­punkt an geschuldete Verzugszins berechnet sich nach bankenüblichen Zinssätzen für Blan­kokredite, liegt jedoch mindestens 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Schweizerischen Nationalbank.

Rücktrittsregeln

Kommt der Käufer mit seiner Zahlungspflicht in Verzug, ist die PIC Systems AG berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen, sowie die Ware zurück zu nehmen.

Lieferfristen

Soweit Produkte nicht ab Lager erhältlich sind, resp. mit dem Käufer eine Vorfinanzierung ver­einbart wurde, ist die PIC Systems AG bemüht, die sorg­fäl­tig kalkulierten Lieferfristen einzuhalten, kann aber keine rechtliche Gewähr übernehmen. Dies gilt vor allem bei Fällen von höherer Ge­walt oder Streiks. Eine Haftung für Schäden infolge Lieferverzug wird gänzlich wegbedun­gen.

Haftung

Der Einsatz der Produkte und deren Verwen­dung für einen bestimmten Zweck ist aus­schliesslich Sache des Käufers und erfolgt auf des­sen eigene Verantwortung. In keinem Fall haftet die PIC Systems AG für Schäden, die sich direkt oder indi­rekt durch unsachgemässen Gebrauch, allfäl­lige Störungen oder dem Betriebsausfall erge­ben. Ausgeschlossen ist insbesondere jede Haftung für Folgeschäden, wie entgangener Gewinn, Ersatzansprüche Dritter oder Schäden an aufgezeichneten Daten.

Gewährleistung

Grundsätzlich gewährt die PIC Systems AG auf allen Produkten 12 Monate Garantie ab Rechnungsdatum. Sollte während dieser Zeit trotz sorgfältiger Endkon­trolle am Gesamtsystem ein Konstruktions-, Material- oder Arbeitsfehler bemerkt werden, der die ordnungsgemässe Funktion des Systems wesentlich beeinträchtigt, übernimmt die PIC Systems AG kostenlos dessen Reparatur. Die  PIC Systems AG  behält sich den Austausch fehlerhafter Teile oder die vollständige Ersatzlieferung vor.

Die Garantieleistungen der PIC Systems AG setzen voraus, dass:

  • das System jederzeit vorschriftsgemäss (vlg. Bedienungsanleitung, auf dem Gerät angebrachte Hinweise, sonstige Begleitunterlagen) benutzt (gelagert, transportiert, angeschlossen) worden ist;
  • das System nicht eigenmächtig oder von nicht autorisierten Drittpersonen geöffnet, in deren Konfiguration (Software, Firmware und Hardware) geändert, erweitert, repariert oder sonst unsachgemäss darauf eingewirkt worden ist;
  • das System zusammen mit dem vom Verkäufer unterzeichneten und mit dem Kaufdatum versehenen Lieferschein auf eigene Kosten an die PIC Systems AG gebracht oder gesandt wird;

Werden nicht alle Garantievoraussetzungen erfüllt, behält sich die PIC Systems AG vor, die Garantieleistungen nicht oder nur gegen volle Ver­rechnung der Kosten zu erbringen.

Zu Lasten des Kunden gehen in jedem Fall auch allfällige Reisekosten eines Service-Technikers, sofern ein solcher Einsatz notwendig ist oder vom Kunden verlangt wird.

Die Garantie umfasst nicht das Einstehen für irgendwelche Schäden, die durch Fehlerhaftigkeit dieses Produkts direkt oder indirekt verur­sacht worden sind (z.B. Datenverlust).

Bei Garantie-Austausch per Post gehen die Transportkosten zu Lasten des Käufers. Für Expresslieferungen wird der entsprechende Zu­schlag erhoben.

Bei Softwarelieferungen tritt die PIC Systems AG als Vermittlerin eines Lizenzvertrages zwischen dem Hersteller und dem Lizenznehmer auf. Es gel­ten allein die Bestimmungen eines solchen Li­zenzvertrages. Jegliche Art Gewährleistung durch die PIC Systems AG ist ausgeschlossen.

Bei Dienstleistungen haftet die PIC Systems AG aus­schliesslich für sorgfältige Ausführung. Weitere Ansprüche sowie Kausalhaftung werden ausge­schlossen.

Auf Verschleissmaterial (Tapes, Dis­ketten, Druckerfarbbänder, CD-ROMs, etc.) besteht kein Garantieanspruch.

Wird festgestellt, dass bei Geltendmachung von Garantieansprüchen gar kein Mangel vorliegt, werden alle Aufwendungen dem Kunden in Rechnung gestellt.

Offerten/Angebote

Wenn keine Gültigkeitsdauer angegeben wird, gelten die Offerten/Angebote der PIC Systems AG während 60 Tagen.

Export

Die Wiederausfuhr der Ware ist untersagt ge­mäss einer der Sektion für Ein- und Ausfuhr gegenüber eingegangen Verpflichtung. Diese Verpflichtung geht jeweils auf den Abnehmer der Ware über und ist bei Weitergabe wiederum zu überbinden.

Tarife

Der Mindestbestellwert beträgt Fr. 30.00. Für Lieferungen per Postexpress wird der entsprechende Zu­schlag erhoben.

Gerichtsstand

Es gilt Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist am Domizil der PIC Systems AG.

Glattbrugg, September 2010